2. März 2011

wellen|brecher

Unter Deck
wo die Welt schweigt
träum ich vom Tanzen
in blutigen Schuhn

Mein Herz hängt am Mast
wo die Möwen schrein
deine Hände wund schon vom Rudern

Ist Land in Sicht
und die Klippen,
die Flaute Musik

Mein Kopf eine Muschel
dein Kompass ein Rauschen
die Zweifel ein Lied

Kommentieren